Mechanische Schließsysteme

Mechanische Schließsysteme sind die einfachste Möglichkeit Gebäude zu sichern, egal, ob Eigenheime, Schulen, Krankenhäuser oder Unternehmen.

Mechanische Schließsysteme existieren in verschiedenen Versionen. Die Sicherheit variiert unter den einzelnen unterschiedlichen Profilen und kann durch diverse Funktionen erweitert werden.

Durch die unterschiedlichen Profile können alle Sicherheitsstandards abgedeckt werden, sodass die Anforderungen für nahezu alle Einsatzorte gegeben sind, vom Eigenheim bis zur Hochsicherheitseinrichtung.

ARTEN mechanischer Schließsysteme
Bei mechanischen Schließanlagen wird zwischen konventionellen Schließsystemen und Wendeschlüsselsystemen unterschieden, wobei diese keine Aussage über die Sicherheit des Systems treffen, sondern lediglich ein Komfortfaktor darstellen.

Bei diesen Schließsystemen machen es verschiedene Varianten möglich, Organisationsstrukturen mit unterschiedlichen Zutrittsberechtigungen zu verwirklichen. So kann je nach Gebäude oder Personengruppe entschieden werden, wer zu welchem Bereich Zutritt erhält.

Dies setzt im Vorfeld eine wohl überlegte Planung und Struktur voraus, nach welcher die mechanische Schließanlage installiert wird. Je nach Struktur muss sich der Nutzer für eine bestimmte Art von mechanischem Schließsystem entscheiden.

VERWENDUNG mechanischer Schließsysteme
Mechanische Schließsysteme finden immer noch ihren Einsatz in kleinen bis mittelgroßen Firmen, Wohnhäusern oder auch in öffentlichen Einrichtungen. Diese Schließanlagen finden bevorzugt in Bereichen Einsatz, in denen keine häufige Veränderung von ausgehändigten Schlüsseln vorherrscht.

Die Flexibilität einer mechanischen Anlage ist jedoch sehr begrenzt. Sobald sich eine Veränderung bei Schlüsselträgern ergibt oder die Struktur von Zutrittsberechtigungen angepasst werden muss, stoßen mechanische Schließsysteme an ihre Grenzen.

SICHERHEIT
Auch wenn die Flexibilität einer mechanischen Schließanlage begrenzt ist, so stehen diverse Profile in puncto Sicherheit hervorragend dar. Allen voran durch patentierte Profile.

Die willkürliche und „illegale" Schlüsselkopie beim Schlüsseldienst um die Ecke ist ein großes Problem und wird auch in Zukunft mit fortschreitender Entwicklung und neuester Technologien immer einfacher. Eine Grundsicherheit bieten die Profile mit Sicherungskarte. Diese weisen Sie als Eigentümer der Schließanlage oder Zylinders aus, und legitimiert Sie für alle Bestellungen zu dieser Anlage. Ohne Vorlage dieser Karte liegt keine Berechtigung vor, was Sie aber nicht immer vor unerlaubten Kopien schützt.

Die modernen mechanischen Profile bieten die Möglichkeit eines aktiven oder passiven Kopierschutzes, wodurch die Anfertigung einer illegalen Kopie nahezu unmöglich ist.

WIRTSCHAFTLICHKEIT
Eine mechanische Schließanlage setzt im Vorfeld eine wohl überlegte Planung und Struktur voraus. Nachträgliche Änderungen sind - wenn überhaupt - nur sehr schwierig und oft mit hohem Kostenaufwand umsetzbar. Ebenfalls sind die Kosten für Erweiterungen – im Vergleich zur Erstanschaffung – erheblich höher. So lohnt es sich oftmals mit dem Gedanken der Anschaffung einer digitalen Schließanlage auseinanderzusetzen, auch wenn die Kosten der Erstanschaffung deutlich höher sind.

Eine sehr gute Alternative haben wir mit unserem Partner – die Firma EVVA Sicherheitstechnik GmbH – die es ermöglicht beide Systeme – mechanische und digitale Schließanlagen - miteinander zu kombinieren in einer sogenannten Hybrid-Anlage und alle Vorteile beider Systeme in einem zu nutzen.

Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an !

Bei uns erhalten Sie ebenfalls Schlüssel und Zylindernachlieferungen aller Hersteller für Ihre Bestandsanlagen!